aus Deutschland

11.9.20 Drastische Einschnitte sind notwendig. Die Maßnahmen, um das Pariser Klimaziel umzusetzen, reichen nicht aus. Es gibt zwar zahlreiche einzelne Ansätze zum Schutz des Klimas und für Nachhaltigkeit, doch es fehlt ein Gesamtszenario

9.9.20 Energiewende: billiger, grüner, demokratischer. BUND und Verbraucherzentralen fordern eine natur- und verbraucherfreundliche EEG-Reform. Zur Energiewende brauche es eine „Energiedemokratie“

22.08.20 Forderung nach Solarpflicht. Pläne der Union für die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

19.8.20 Ein Bonus für den Klimaschutz. Bald kommt eine CO2-Abgabe. Doch was tun mit den Einnahmen? Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller will damit die ökologische Modernisierung fördern. Die Schweiz zahlt sie als Ökobonus an die Bürger zurück, damit die Armen nicht die Zeche für den Klimaschutz zahlen.

11.8.20 Die etwas andere Abwrackprämie. 500 € pro abgeschafftem Auto: Die Gemeinde Denzlingen bei Freiburg fällt nicht zum ersten Ma durch kreative Ideen bei Klimaschutz und Verkehrswende auf

22.7.20 Bauern schaffen eigene Milchmarke. Initiative gegen Dumping bei Agrarwaren: Ab sofort gibt es in den ersten Supermärkten die „Du bist hier der Chef“-Milch: Kunden haben über den Preis abgestimmt. Sie wollen 1,45 Euro pro Liter zahlen

25.6.20 Himbeeren und Strom vom Acker. Landwirtschaft und Stromerzeugung suchen die Symbiose: Bei der sogenannten Agrophotovoltaik gedeihen Pflanzen unter Paneelen

20.6.20 Pusteblume. Löwenzahn aus Vorpommern entlastet den Regenwald: Ein Fahrradreifen aus norddeutschem Milchsaft kommt ohne tropischen Kautschuk aus

29.5.20 Geld nicht ins Gestern. Die deutsche Wirtschaft soll mit Investitionen in Klima, Artenschutz und in den sozial gerechten Wandel wiederbelebt werden, fordern Umweltverbände

26.5.20 Mit Schlaglöchern ist kein Klimaschutz zu machen. Umweltministerin Schulze stellt ein Konzept für sozialökologische Konjunturprogramme vor und spricht als erstes über die Kommunen. warum sie damit genau richtig liegt

25.5.20 Staatliche Beatmungshilfe. Subventionen für die Automobilindustrie: Mit Milliardenbeträgen sollen die Autobauer wieder fit gemacht werden. Dabei zahlt der Steuerzahler jetzt schon für das Autofahren viel Geld

25.5.20 Falsche Prämie. Geplante Coronahilfen für den Verkehr: Die Bundesregierung ist dabei, die Verkehrwende zu vergeigen. Statt Abwrack- bräuchte es Mobilitätsprämien

20.5.20 Vorsichtig optimistisch. Die Einigung der Regierung über die Förderung von Solarstrom und Windkraft sorgt in der Branche nur für verhaltenen Optimismus

19.5.20 Social Distancing bei Windrädern. Kompromis im Streit um Abstand: Union und SPD legen Streit über Mindestabstand von Windrädern zu Wohnhäusern bei: Länder dürfen selbst entscheiden.

16.5.20 Windenergie trotz Artenschutz. Umweltministerkonferenz: Konjunkturprogramm nach Corona soll nachhaltig und klimafreundlich sein

14.5.20 Umwelt-Weise werfen Blick nach vorn im Zorn. Der Sachverständigenrat für Umweltfragen warnt in seine letzten Gutachten vor großen Defiziten: Klimaziele nicht begründet, Nachhaltigkeit von der Politik nicht anerkannt.

29.4.20 Mobilitätsprämie für alle. Statt einer Autoprämie fordern Verbraucherschützer, Radlobyisten, Unternehmen Zuschüsse für den Kauf von E-Bikes, Bahncards und ÖPNV-Abos

29.4.20 Ungewisser Ausgang. Was machen Corona- und Klimakrise mit der Automobilindustrie? Zwei Szenarien eines Nachhaltigkeitsforschers

27.4.20 Nicht mehr zurück ins Hamsterrad. Niko Paech über Postwachstum und Corona: In der Zwangspause vom Leistungsstress erkennen viele Menschen die Vorteile einer entschleunigten Gesellschaft, sagt Wachstumskritiker Niko Paech

20.4.20 Das Klima wird ein Thema bleiben. Seit die Coronakrise zum alles dominierenden Thema geworden ist, scheint der Klimawandel niemanden mehr zu interessieren. Was bedeutet das für Fridays for Future? Der Protestforscher Simon Teune über Gefahren und Chancen für die Bewegung

20.4.20 Wider den Wachstumsfetisch. Corona lehrt uns, dass es politisch möglich ist, die Wirtschaft runterzufahren, dass das Klima Degrowth braucht und wie bedeutend Sorgearbeit ist

18.4.20 Mit unschönem Lauch geht’s auch. Lebensmittelrettung auf dem Feld: Der Kölner Laden „The Good Food“ verkauft, was anderswo aussortiert wird oder bei der Ernte liegen bleibt. Unterwegs mit den Lebensmittelretterinnen

15.4.20 Wir waren blind. Krisenprävention wurde zu lange vernachlässigt, sagt der Katastrophenforscher Martin Voss. Ein Gespräch über soziale Missstände und Lehren aus der Coronakrise

14.4.20 Wo ein Virus ist, ist auch ein Weg. Nebenwirkungen der Krise: Mit dem Verweis auf Corona fordert die Umweltszene ein Tempolimit, saubere Luft und Geld für den Green Deal. Die Industrie will mit dem gleichen Argument das Gegenteil: weniger Regeln und mehr Unterstützung

1.4.20 Keine Impfung gegen CO2. Warum greifen wir zu drastischen Maßnahmen gegen das Coronavirus, aber nicht in der Klimakrise? Weil das zwei ganz verschiedene Probleme sind

30.3.20 Mit zweierlei Maß. Warum bei Covid-19 der Ausnahmezustand herrscht und Staaten beherzt handeln – aber angesichts der globalen Klimakrise untätig bleiben

27.3.20 Neustart Deutschland. Wenn die Coronakrise überwunden ist, wird Kanzlerin Merkel wieder eine Ansprach an die Bundesbrger:innen halten.Hier schon mal ein Vorschlag

16.3.20 Promis for Future. Schamoni, Kebekus – Prominente der Ini German Zero wollen Deutschland klimaneutral machen

7.3.20 Wir lieben und träumen in Geschichten. CDU, Corona, Klimawandel: Wenn Gesellschaftn ollektiv in Wallung geraten sind, ist der Medienwissenschaftler BernhardPörksen gefragt. Ein Gespräch über die Konjunktur von Krisen – und die Funktion von Ikonen wie Greta Thunberg

5.3.20 Nitrat aus Dünger: Forscher kontern Bauernführer. Bauern wollen gegen „irreführende Messwerte“ demonstrieren. Experten halten Vorwurf für falsch

3.3.20 Gemeinsamer Klima- und Arbeitskampf. Im Sommer könnte Verdi erstmals bundesweit zu einem großen Streik im öffentlichen Nahverkehr aufrufen – unterstützt von den AktivistInnen von Fridays for Future
Verdi: Klimaschutz und Nahverkehr Verdi Belastende Arbeitsbedingungen

19.2.20 Roboter sollen Batterien zerlegen. Baden-württembergisches Modellprojekt sucht Verfahren, um Akkus von Elektrofahrzeugen bestmöglich zu recyceln

19.2.20 Teilen statt besitzen. In immer mehr Kommunen kann man Carsharing-Angebote nutzen. Große Autokonzerne drängen auf den Markt, allerdings vor allem in Großstädten. Carsharing in Deutschland legt weiter zu

14.02.20 Naturschutz? Mangelhaft! Deutschland droht eine neue Klage vor dem EugH. Brüssel wirft den Bundesländern vor, die Naturschutzvorgaben der EU zu missachten und Schutzgebiete schlecht zu managen

13.2.20 Retouren lenken ab. Bislang vernichten Hersteller jährlich Waren im Wert von mehreren Milliarden Euro. Die Bundesregierung will Unternehmen nun zu mehr Transparenz im Umgang mit Überproduktion verpflichten. Ein wichtiger Schritt, sagt der Ökonom Björn Asdecker

11.2.20 Firmen an die Lieferkette. Deutsche Unternehmen sollen die Rechte der Beschäftigten in ausländischen Fabriken garantieren, fordern Umwelt- und Entwicklungsorganisationen. Bundesregierung uneinig.

5.2.20 Vorbildlicher Verkehr. Augsburg hat seinen Nahverkehr so umgebaut, dass das Modell als Vorbild für andere Kommunen im Land diskutiert wird. Kurze Strecken fahren Menschen hier umsonst, Leihautos und Fahrräder finden sie leichter als anderswo.

1.2.20 Nur die halbe Miete. Der Berliner Mietendeckel ist für die Mieter*innen der Stadt eine wahre Wohltat. Mietervertreibung wird erschwert. Aber ist damit auch Klimaschutz machbar?

1.2.20 Energiewende in Absurdistan. Mit einem Balkonkraftwerk kann jede und jeder Ökostrom einfach Zuhause erzeugen. Doch manche Netzbetreiber mauern gegen die Mini-Solaranlagen. Allen voran öffentliche Energieversorger im grün regierten Baden-Württemberg.

28.1.20 Wir zeigen, dass es geht. Die Bundesregierung arbeitet an einem Gesetz, das Kinderarbeit verhindern soll. Es gibt aber für Unternehmen noch viel mehr Gründe, die Lieferkette transparent zu machen, sagt Ökobilanzen-Experte Klaus Wiesen. Der Weg dahin ist digital.

27.1.20 Euer Haus, euer Auto, euer Boot. Der Protest von Fridays for Future gegen Siemens war eher spontan und sorgte für viel Furore. Deshalb denken die Klimaschützer*innen nun darüber nach, Unternehmen und Finanzinstitute ins Visier zu nehmen – möglicherweise öffentlich-rechtliche Geldinstitute

22.1.20 Ein Herz für Mini-Autos. Auch die KäuferInnen von Elektroleichtfahrzeugen sollen eine Prämie bekommen, fordern die Grünen. NRW-Chef LAschet will bessere Konditionen für reine E-Auto-Hersteller. Kommentar: Ökologische Scheinlösung. Kaufprämien für Hybrid-Fahrzeuge sind unsinnig. Im Zweifel sind sie umweltschädlicher als normale Verbrenner. Warum nicht lieber Räder verschenken?

18.1.20 Neun Monate Klimanotstand. 2019 hat Konstanz als erste deutsche Kommune den Klimanotstand ausgerufen. Seither versucht die Stadt, den verschiedenen Interessen gerecht zu werden. Eine Geschichte über Klimaschutz zwischen Schein und Sein. Von Michael Lünstroth

15.1.20 Wir müssen dringend reden. Deutschlands größter Umweltverband, Nabu, geht auf die Landwirte zu. Sein neuer Chef, Jörg-Andreas Krüger, hofft, die Bauern durch eine andere Art der Kommunikation mit ins Boot zu holen. Diese dürften die Umweltprobleme jedoch nicht länger leugnen.

13.1.20 Pro Jahr ein Smartphone ist eine Katastrophe. Weniger CO2, weniger Rohstoffe. Handys lieber aufbereiten statt wegschmeißen, fordert Kilian Kaminski. Er hat sich auf den Handel mit gebrauchten Elektrogeräten spezialisiert.

8.1.20 Rettungsplan für die Wildbienen. Ohne Insekten drohen dramatische Ernteeinbrüche. WissenschaftlerInnen haben eine Roadmap aufgestellt, wie ihr Sterben aufzuhalten ist: weniger Monokultur und Pestizide.
Insektenatlas

3.1.20 Die Theorie vom Ausstieg. Für manche ist Downshifting der Griff zur Notbremse, sie fühlen sich überfordert, überanstrengt oder ausgebrannt. Andere entscheiden sich dafür aus Lust für weniger Arbeit.

2.1.20 Schluss mit dem Herumgekurve. Nur ein Zusteller pro Gebiet: Postbetriebsrat will neue Paketlieferung

31.12.19 Es braucht eine positive Vision. Klimakrise, Sorgekrise, Schuldenkrisen, Wohnungskrise: Die Analse, was falsch läuft, kann entmutigend sein. Das Netzwerk Neue Ökonomie veranstaltet zur Ermutigung mit Vordenkenden einer nachhaltigen Wirtschaft 2020 einen Utopiekongress

28.12.19 Sich der Radikalität der Realität stellen. Ernsthafte Klimapolitik ist die beste Verteidigung der liberalen Demokratie – das ist der Leitsatz der kommenden 20er Jahre. Aber wie bekommen wir eine Mehrheit dafür?

28.12.19 Aufbauen statt wegwerfen. Bauen verbraucht nicht nur viele Ressourcen, es entsteht dabei auch jede Menge CO2. Wie wollen wir in Zukunft wohnen. Ein Besuch im ersten Recyclinghaus Deutschlands

27.12.19 Ich möchte Zeit statt Zeugs. Seit 7 Jahren lebt Nadine Schubert, so weit es geht, ohne Plastik. Klingt anstrengend? Ist entspannend, sagt sie

20.12.19 Städter zu Ökobauern. Der Klimawandel schreitet schneller voran als berechnet. Eigentlich müsste die Menschheit verzweifeln, doch die Verdrängung funktioniert bestens.

13.12.19 Erst Greta-Hype, jetzt Demopause. Nach einem Jahr Fridays for Future ist vielerorts die Luft raus: Die Schülerproteste fürs Klima sind nicht mehr so gut besucht. Einige Ortsgruppen hören deshalb jetzt auf, wöchentlich zu demonstrieren

12.12.19 Arroganz und Ignoranz. Hannes Koch über das Lieferkettengesetz

10.12.19 Firmen für Lieferkettengesetz. 42 Unternehmen plädieren für höhere Arbeits- und Umweltstandards in Zulieferfabriken

9.12.19 Man sollte Alarmismus vermeiden. Beim Klimawandel ist es wichtig, Handlungsmöglichkeiten anzubieten, sonst reagieren Menschen oft mit Verdrängung, sagt Umweltpsychologe Torsten Grothmann

6.12.19 Umweltbundesamt: So erreicht Deutschland seine Klimaschutzziele im Verkehrssektor für das Jahr 2030 Kurzbericht

plan b. zdf-Dokureihe für innovative, konstruktive Lösungen

2.12.19 Besetzte Gleise und ein Technofloor. „Ende Gelände“ in der Lausitz: Tausende protestieren gegen die Braunkohle. Energieunternehmen muss die Produktion drosseln. Polizei lobt Aktivist*innen

30.11.19 Bin ich ein Klimakiller? (über „grüne“ Finanzanlagen)

28.11.2019 Der Grünen-Politiker Boris Palmer fordert staatliche Industriepolitik zur Rettung von Windkraft und Energiewende. Anders könne Klimaschutz nicht durchgesetzt werden.

26.11.2019 Fragen, was die Bauern brauchen. Landwirte fürchten, dass neue Auflagen zum Insektenschutz ihre Existenz ruinieren. Die Ökoexpertin Tanja Busse plädiert für regionale runde Tische

18.10.19 Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, BUND, Brot für die Welt, Greenpeace: Ministerin Klöckner muss Landwirtschaftskommission schaffen

4.5.19 Wir können und wollen nicht zurück

3.5.19 So schnell geht der Kohleausstieg

29.4.19 Ein Produkt, das vor sich selbst warnt

13.4.19 Die fetten Jahre sind vorbei weiter

9.4.19 Satiresendung Die Anstalt über Klimakatastrophe weiter

4.4.19 Unsere Kinder haben mutig das öffentliche Bewusstsein geschärft, sagen die Parents for Future weiter

4.4.19 Es werde Artenvielfalt im Bayernland weiter

15.3.19 Protestieren geht über studieren mehr

2.3.2019 Tausende streiken mit Greta weiter

2.3.2019 Der Chef der Verbraucherzentralen über Klima- und Umweltprobleme weiter

10.2.2019 Neue Schnittmuster für eine bessere Welt. Hiesige Unternehmen sollen strengere Sorgfaltspflichten für die Beschäftigten in ihren ausländischen Zulieferfabriken einhalten. Gesetzentwurf des Entwicklungsministeriums weiter

10.2.2019 Schon die Drohung wirkt. Kommentar weiter

3.2.2019 Kommentar einer Schülerin zum Klimawandel weiter